Mittwoch, 21. August 2013

Essence Peel Off Base Coat {Review}

Hallöchen meine Lieben!

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja erzählt, dass ich mir den Essence Peel Off Base Coat geholt habe. Nun, ich hab das jetzt mal getestet und berichte euch mal von meinen Erfahrungen.


Nachdem ich den Peel Off Base Coat großzügig aufgetragen und trocknen lassen habe, entschied ich mich für einen Sandlack. Soweit so gut. Abends war ich dann in einer Bar und hab gemerkt, dass sich das ganze schon löst, obwohl ich das gar nicht will.. Nungut.. Zu Hause hab ich dann gleich mal das Abziehen getestet - ich sags euch, niemals peel off mit Sandlack verwenden, da saß ich ja fast länger dran als mit Nagellackentferner! Der Lack ging nur in Minikleinen Fetzen vom Nagel, es hat ewig gedauert, bis alles weg war! Ich war extrem enttäuscht vom Ergebnis, da ja eigentlich versprochen wurde, wenn man es langsam macht, kann man alles in einem Stück abziehen. Ich dachte also "Pustekuchen, so ein Scheiß!"
Dann hab ich aber auf einem anderen Blog gelesen, dass es nur bei Sandlack nicht klappt und ansonsten wunderbar funktioniert! Das hat mich dann doch nochmal neugierig gemacht also hab ichs noch einmal mit einem Glitzertoppper probiert, die ja bekanntlich auch nicht wirklich toll abgehen! Und siehe da, es hat ohne Probleme funktioniert! Top!
Echt zu doof, dass ich gleich beim ersten Versuch mit Sandlack quasi ins Klo gegriffen hab.. also Mädels, peel off und Sandlack vertragen sich nicht, ansonsten ist der Base Coat aber echt empfehlenswert! :)

Habt ihr den Peel Off Base Coat auch schon ausprobiert? Wie waren eure Erfahrungen damit?



Kommentare:

  1. Ich folge deinem tolen blog, da ich sehr in sachen nagellack interessiert bin. Bald kommt bei mir ein nägel special
    http://beautyandotherthingsfromme.blogspot.co.at/
    Ich überlegte mir auch dieses produkt zu kaufen, aber halte mal ausschau nach so einem änlichen
    Danke für diese review. Hat mein geld gespart

    AntwortenLöschen
  2. klingt super, toller Post! :)
    Wünsche dir einen schönen Tag!

    Liebste Grüße, Kathrin von getcarriedaway

    AntwortenLöschen
  3. Am leichtesten geht das abziehen, wenn man mittelmäßig dick und gleichmäßig aufträgt. Und noch ein bisschen mehr als 10 Minuten warten, das wäre noch besser ;)
    Theoretisch sollte es doch eigentlich egal sein, welcher Lack sich darauf befindet, oder? Weil das ist ja nur die Schicht, die einfach "drüberliegt". Mit ein bisschen Übung ist der Unterlack wirklich toll, vor allem weil man nicht so viele Wattepads und Zeit verbraucht, wie mit Nagellackentferner. :)

    Miss Life von Look incredible

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EIGENTLICH sollte es egal sein, ja. aber ich schwöre, mit dem Sandlack wars ne Katastrophe :D

      Löschen
  4. Ich habe ihn noch nicht getestet. Ich habe diesen Nagellackentferner von p2 wo man die Finger rein steckt. Damit gehen alle Lacke (bis auf Glitzer-Topper) sehr gut ab.

    LG Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich eine tolle Sache :) Sollte ich vielleicht auch mal probieren, da Glitzernagellack ja wirklich schwer abzubekommen ist. Sollte dieser Lack also die Lösung des Problems sein, wäre ich überglücklich :) Wird eine Review mit Bildern folgen? Würde mich interessieren.

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
  6. Nice review!

    http://initialed.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Lass mich wissen, was du denkst!
Und vergiss nicht, mir zu folgen, wenn dir mein Blog gefällt ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...